Veröffentlichungen

Mundart in Krefeld, jedeit – jeseit – jeschrieeve
Mundart-Anthologie, herausgegeben vom Verein für Heimatkunde in Krefeld e.V., 2007 im Verlag Joh. van Acken

Wörterbuch, Krieewelsch – Deutsch / Deutsch – Krieewelsch
herausgegeben vom Verein für Heimatkunde in Krefeld e.V.,
5. Auflage, 2015, Druckerei Paniczek

 

Neue Folge – Quellen und Forschungen zur Geschichte der Stadt Krefeld und des Niederrheins

Band 1, 1991:
Dieter Hangebruch, Brüchtenprotokolle der Stadt und des Amtes Uerdingen im 17. Jahrhundert

Band 2, 1992:
Dieter Hangebruch, Haushaltsvorstände und Haushalte im 18. Jahrhundert

Band 3, 1994:
Dieter Hangebruch, Notariatsurkunden aus den Kanzleien Volkard Heinrich Schmidt und Johann Nepomuk Courth 1798-1805

Band 4, 1999:
Joachim Lilla, Quellen zu den Krefelder Eingemeindungen 1901-1976

Band 5, 2002:
Dieter Hangebruch, Das Tagebuch der Brüder Claes und Abraham ter Meer 1732-1756

Band 6, 2006:
Ursula Broicher, Der Briefwechsel des Aufklärers Engelbert vom Bruck, 1762-1812

Band 7, 2012:
Heribert Houben, Quellen zur Geschichte Krefelds in der Zeit der Weimarer Republik.

 

In Vorbereitung

Band 8:
Alexander Tapper, Das Hülser Lagerbuch

Band 9:
Olaf Richter, Tagebuch von Carl Rudolf Vogelsang (1808-1878) für die Jahre 1828-1837

Veröffentlichungen des Vereins für Heimatkunde in Krefeld e. V., zu beziehen im Krefelder Stadtarchiv, Girmesgath 120, 47803 Krefeld